Detektivbüro für Wirtschaftsermittlungen, Privatermittlungen, Observationen, Internetrecherchen und Videoüberwachung Ostwestfalen-Lippe.

Wir sind Profis im Ausräumen von Zweifeln und bieten professionelle und gerichtsverwertbare Lösungskonzepte für Geschäfts- und Privatkunden. Region Ostwestfalen-Lippe. Wenn ein Verdacht oder eine Ahnung Sie belastet, kann unsere Detektei Ihre Zweifel über OWL hinaus durch Gewissheit ersetzen.

Durch knallharte Beweise, die auch vor Gericht einer eingehenden Prüfung standhalten. Für uns arbeiten geprüfte Detektive und zertifizierte Sachverständige, die über langjährige Berufserfahrungen und allerbeste  Kontakte über Bielefeld - OWL hinaus verfügen.

Geprüfte Detektive Wirtschaftsdetektei ermitteln für Sie in der Region OWL - Bielefeld - Bünde - Herford - Detmold - Gütersloh - Paderborn - Kassel - Hamm = Seit weit über einem Jahrzehnt Einsatzgebiet - jeweils keine Betriebsstätte

 

Unsere Profidetektive erarbeiten eine optimale Dokumentation und Regulierung Ihrer Probleme nicht nur in der Stadt Bielefeld sondern in der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe Kassel, Hamm, und an den Orten, wo Sie Ermittlungen einer Detektei zur Lösung Ihrer Anliegen benötigen.

Ermittlungen werden häufig großflächig durchgeführt. Viele Observationen und Überprüfungen führen unsere Detektive in das Umland von Bielefeld nach Spenge, Enger, Herford, Bad Salzuflen Detmold, Rödinghausen, Bünde, Oerlinghausen, Schloß Holte-Stukenbrock, Verl, Gütersloh, Halle, Lemgo, Paderborn und Werther, OWL,  usw... Deutschlandweit. Bei mobilen Überwachungen wird der Einsatz von GPS-Ortungssystemen unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften durchgeführt. Dadurch können Detektive auch in einsamen, ländlichen Gegenden und Städte mit vielen unübersichtlichen Situationen Ware / Gegenstände unauffällig überprüfen.

Was können unsere Profiermittler für Sie in der Stadt Bielefeld und Ostwestfalen – Lippe, Kassel Hamm tun? Lassen Sie sich doch einfach von einem Privat detektiv unseres Detektivbüros in Bielefeld für Paderborn, Spenge, Enger, Herford, Bad Salzuflen Detmold, Rödinghausen, Bünde, Hamm, Lippstadt, Kassel, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Oerlinghausen, Schloß Holte Stukenbrock, Verl, Gütersloh, Halle, Lemgo, Werther, Bad Lippspringe, Lage, Hameln, Bad Driburg usw.. beraten.
Kooperationspartner
Kind SECURITY - Sicherheitsberatung - Personenschutz

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte für den Raum Bielefeld und Ostwestfalen – Lippe, Paderborn, Hamm, Kassel sind u. a. bei:

  • Arbeitsvertragsverletzungen durch Mitarbeiter.
  • Aufdecken bei Diebstahl - durch unsere geprüften Privatmittler.
  • Unsere Detektive ermitteln zur Relativierung Ihrer Unterhaltszahlungen
    in Zusammenarbeit mit Ihren Rechtsanwalt.
  • Unser Mitarbeiter, Sicherheitsfachwirt, deckte die Unterschlagungen wichtiger Unterlagen, Geld und Material auf.
  • GPS Ortung zur Warenverfolgung, Beweissicherung bei Diebstahl, Erpressung, Bedrohung  und Nötigung durch unsere Wirtschaftsdetektei.
  • Nachweis übler Nachrede und Verleumdung durch unseren Privatdetektiv in Ostwestfalen-Lippe. Durch unsere Überprüfungen Gewissheit in Ostwestfalen-Lippe.
  • Überwachung Überprüfung freigestellter Mitarbeiter durch unseren Mitarbeiter Sicherheitsfachwirt ( FH )
  • Privatdetektive recherchieren und beobachten in Erb- Ehe- und Sorgerechtsangelegenheiten .
  • Unsere geprüften Detektive beobachten und überprüfen Personen und Objekte in OWL. Diebe wurden mit entwendeten 
    Computern in OWL gestellt.
  • Gerichtsverwertbare Beweise in Ostwestfalen-Lippe.
  • Klarheit durch verdeckte Ermittlungen und Videoüberwachung . Beweise an Auftraggeber in Ostwestfalen-Lippe.
  • Aufdecken von  Lohnfortzahlungsmissbrauch und Werksspionage. 
  • Überwachung Überprüfung von Wettbewerbsverstößen und Patentverletzungen verursacht durch Mitbewerber.
  • Aufenthaltsermittlungen nach Nichtanmeldung.
  • Aufspüren von Abhörgeräten – Wirtschaftsdetektei.
  • Überwachung, Personalüberprüfungen und Aussendienstkontrollen verdächtiger Mitarbeiter.
  • GPS Ortung zum Auffinden von Hehlerware in der Umgebung der Stadt Bünde / Deutschland durch geprüfte  Detektive .
  • Verdeckte Ermittlungen durch unseren Mitarbeiter, Sicherheitsfachwirt ( FH ), Privatdetektive zur Aufklärung von Markenpiraterie, Inventurdifferenzen, Bilanzbetrug, Urheberrechtsverletzungen.
  • Gerichtsverwertbare Beweise bei Computerkriminalität und Versicherungsbetrug durch unsere Wirtschaftsdetektei.
  • Sie suchen eine erfahrene Detektei für Ostwestfalen-Lippe mit Kompetenzen in den Bereichen private Ermittlungen und/oder als Wirtschaftsdetektei ? Durch unsere Detektei entstand Klarheit durch verdeckte Ermittlungen und Videoüberwachung in Ostwestfalen-Lippe.
  • Beweiserhebung bei Mietstreitigkeiten, Mietnomaden, Untreue, Verkehrssachen, durch unsere Ermittler in OWL. Wir beschaffen diskret  Beweise in OWL.
  • Ermittlungen bei Betrug in der Stadt Detmold, Lage, Herford, Bünde, Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg, Kassel, Hameln, Enger, Spenge, Halle, Werther, Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Oerlinghausen, Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Gütersloh, Bielefeld, Verl, Paderborn, Rödinghausen Hamm.
  • Bewerberüberprüfung, Zeugensuche, Treuetest, Handelsregisterauskunft, durch unseren Sicherheitsfachwirt (FH) Privatdetektiv.
  • Sicherstellung und Überwachung von Eigentum durch unsere geprüften Detektive in Ostwestfalen-Lippe.
    Beweise durch top-ausgebildete Detektive in Ostwestfalen-Lippe. 
  • Unsere Privatdetektive sagen vor Gericht für Sie als Zeugen aus.
  • Verdeckte oder offene Videoüberwachung durch unsere Privatdetektive in Owl. Seit weit über einem Jahrzehnt Beweise durch unsere Detektei in OWL.
  • Unsere Wirtschaftsdetektei wird von Rechtsanwälten und Unternehmensberater empfohlen.

Wir berechnen jeden Einsatz in Echtzeitminuten.

Um auf die Probleme unserer Klienten schnell und individuell eingehen zu können bieten wir umfangreiche persönliche Beratungs-
gespräche an.

Nutzen Sie unser Kompetenzprofil und kontaktieren Sie uns unter 0800 - 3 03 03 34 oder direkt per E-Mail.

Videoüberwachung

Bevor bei der Schwundbekämpfung die Videoüberwachung eingesetzt wird, ist es wichtig zu wissen, welche Verlustquelle angegangen wird, denn die Konzepte Unterscheiden sich je nach Deliktgruppe. 2018 wurden, so die Auswertung von EHI Retail Institute GmbH Köln, etwa 43 % der Diebstähle von Kunden verursacht, ca 38 % von Mitarbeitern und ca. 19 % von Lieferanten. Auch die Branche, die Zahl der anwesenden Mitarbeiter oder Geschäftsgrösse spielen eine Rolle bei der Wahl der Sicherungsmassnahmen und nicht zuletzt was das Unternehmen damit erreichen will: Verhindern, abschrecken, Tatausführungen erkennen oder Täter nachträglich identifizieren.

Ein wirksamer Schutz gegen Kundendiebstähle ist, nach den Erfahrungen der Detektei AEOS, mit Videoüberwachung nur über eine Kombination mit elektronischer Artikelsicherung und dem Einsatz von zusätzlichem Personal, insbesondere Privatdetektiven, möglich.

So ist in einem Juwelierladen  eine Ereignis bezogene Videoüberwachung wohl wenig sinnvoll, da ohnehin immer Personal anwesend ist und die hochwertigen Verkaufsgegenstände zusätzlich in Vitrinen gesichert sind. Hier bietet sich eher eine Langzeitüberwachung an, da Raubstraftaten meist eine Ausspähungs- und Vorbereitungsphase vorausgeht. Hier wirken gut platzierte Videokameras abschreckend, weil ein Täter mit Erkennung oder zumindest der Feststellung von relevanten Personenmerkmalen rechnen muss.

In Tankstellenshops  ergeben sich in etwa gleiche Erfordernisse. Auch hier steht der Personenschutz bei eventuellen Überfällen im Vordergrund. Videoüberwachung soll abschreckend wirken und die Überwachungsmassnahmen sollten durch Schilder angekündigt und weithin sichtbar sein. Einem Benzindiebstahl kann die ständige Überwachung des Betriebsgeländes durch die Möglichkeit der Kennzeichenidentifizierung entgegenwirken – wenn nicht bei der Bildqualität in Form mangelnder Kameraauflösung und -dynamik gespart wird.

Die Durchführungen von Videoüberwachungen unterliegen strengen Regeln hinsichtlich des Schutzes der Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter. So einfach wie bei der Kundenüberwachung – hier genügt ein Hinweisschild am Eingang :: „Dieser Betrieb wird Video überwacht“ -- ist es nicht. In Betrieben mit Betriebsrat kann eine Videoüberwachung zur Mitarbeiterüberwachung ohne dessen Zustimmung nicht umgesetzt werden.

Überwachungsmaßnahmen dienen überwiegend repressiven Zwecken, also zur Verifizierung des Verdachts erheblicher Pflichtverletzungen. Dabei betreffen Pflichtverletzungen nicht nur Diebstähle und sonstige Inventurverluste, sondern auch nach den Erfahrungen der Detektei AEOS etwa Fälle des Missbrauchs betrieblicher Anlagen, Arbeitszeitbetrug und den Verrat von Geschäftsgeheimnissen oder Vorteilsannahme.

 

 


 

Nutzen Sie unser Kompetenzprofil und kontaktieren Sie uns unter 0800 - 3 03 03 34 oder direkt per E-Mail.

Dieser Hinweis ist auf allen Seiten ständiger Bestandteil unseres Werbeauftrittes. Aufträge und Einsätze werden / wurden von unserem Firmensitz in Bielefeld aus bearbeitet und durchgeführt. In den anderen im Webauftritt namentlich benannten Städten sind wir nicht mit einem eigenen Büro vertreten. Es handelt sich insoweit um im Rahmen unserer Ermittlungstätigkeit einmalig oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte. Die beschriebenen Einsätze sind real.